Home arrow DAG-Meldungen
DAG-Meldungen
PSL aus Algerien zurück PDF Drucken E-Mail

Der Präsident der Deutsch-Arabischen Gesellschaft, Herr Prof. Dr. Peter Scholl-Latour, kommt heute, am 19. Mai 2011, von einer achttägigen Reise in die Demokratische Volksrepublik Algerien zurück, wo er Gespräche mit Regierungsvertretern und Medien geführt hat. Algerien ist als Erdöl exportierendes Land wirtschaftlich eng der EU und insbesondere mit Frankreich verbunden. Die Entwicklung in Nordafrika wird auch auf dieses Land nicht ohne Auswirkung bleiben. Herr Scholl-Latour, wird im Herbst dieses Jahres sein neues Buch vorlegen, in dem er die Arabische Revolution und ihre Auswirkungen auf Europa und die Weltenergieversorgung thematisiert.

 
Terminplanung: DAG Sommerfest vom 16.-18.09.11 PDF Drucken E-Mail

Terminplanung: DAG Sommerfest vom 16.-18.09.11 in Dresden

weiter …
 
Irak-Vortrag am 18.05.2011 PDF Drucken E-Mail

"Mission accomplished - Der Irak 8 Jahre danach"

weiter …
 
Multivision des Sultanats Oman PDF Drucken E-Mail

Multivision des Sultanats Oman am Donnerstag, dem 28.04.2011 im Mschatta Saal des Museums für Islamische Kunst.

weiter …
 
Vortrag: „Deutsche Unternehmen im Ausland – Chance, Risiken und Verantwortung“ PDF Drucken E-Mail
Auf Einladung des Generalsekretärs der Deutsch-Arabischen Gesellschaft, Harald Moritz Bock, referierte die Vorsitzende von Transparency Deutschland e.V., Frau Prof. Dr. Edda Müller am 05. April im Hotel Excelsior Berlin zu dem Thema: „Deutsche Unternehmen im Ausland – Chance, Risiken und Verantwortung.“
weiter …
 
Vortrag von Frau Prof. Dr. Edda Müller am 05.04.11 PDF Drucken E-Mail

Vortrag am 05.04.2011 von der Vorsitzenden von Transparency Deutschland Frau Prof. Dr. Edda Müller: "Deutsche Unternehmen im Ausland - Chance, Risiken und Verantwortung"

weiter …
 
Lesung am 17.03.11: Der Duft von Kaffee und Kardamom PDF Drucken E-Mail
Von Luisa Renske
 
Im Rahmen ihrer Deutschlandreise las die saudi-arabische Schriftstellerin Badreya El-Beshr in der Hauptstadt gemeinsam mit ihrer Übersetzerin Angelika Rahmer und dem Verleger Abdul Rahman Alawi am 17. März in der Deutsch-Arabischen Gesellschaft aus ihrem 2010 auf deutsch erschienen Roman „Der Duft von Kaffee und Kardamom“.
 
weiter …
 
Die Araber hatten es selbst in der Hand PDF Drucken E-Mail
Die Befürwortung einer Flugverbotszone in Libyen durch die Arabische Liga folgte taktischem Kalkül. Das deutsche Zögern ist nun folgerichtig – und unsere Analyse der Frontverhältnisse ein ziemliches Desaster. Ein Kommentar von Harald Moritz Bock
 
weiter …
 
Auszug aus der Rede des DAG Generalsekretärs zum Neujahrsempfang 2011 PDF Drucken E-Mail

Von Harald M. Bock

Das Aufbegehren der Jungen Welt auf der anderen Seite des Mittelmeers leitet eine neue Epoche ein. Die Arabische Revolution seit Beginn 2011 lässt uns den Atem anhalten. Nein wahrhaft, das Jahr 2011 startet in Arabien nicht so bräsig wie gewohnt.

weiter …
 
"Er ist ein Paranoiker und mental nicht mehr berechenbar" PDF Drucken E-Mail

Thema der Woche Nahost-Experte Peter Scholl-Latour schildert in der B.Z. AM SONNTAG seine Erlebnisse mit dem libyschen Diktator

weiter …
 
Allgäu-Orient-Rallye: eines der letzten automobilen Abenteuer dieser Welt PDF Drucken E-Mail

Am 30. April startet die 6. große deutsch-arabische Allgäu-Orient-Rallye in Ober-staufen / Allgäu, an der sich diesmal ins-gesamt 666 Personen mit 333 Fahrzeugen (Oldtimer und Youngtimer bzw. "alte Kisten" - genauer 322 PKW, 2 LKW, 6 Motorräder, 1 Stadtbus, 4 Behinderten-fahrzeuge) beteiligen. Es hatten sich mehr als 2.500 Personen für die Rallye angemeldet; das von Herrn Gehr präsi-dierte Veranstaltungskomitee wollte indes nur die ersten 666 Anmeldungen berücksichtigen. Das Komitee blieb auch bei der verspäteten Anmeldung der Pop-Legenden Boy George, Cliff Richard und John Miles hart, die sich noch dem Team der "Oriental Proms" anschließen wollten.

weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 91 - 105 von 114
© DAG am Montag, 23. Oktober 2017
Powered by Joomla