Home arrow Wirtschaft
Wirtschaft
Bahrain wirbt um Ärzte PDF Drucken E-Mail

Deutschland scheint für deutsche Fachärzte immer weniger attraktiv zu sein. Viele flaggen aus, kehren Deutschland für immer den Rücken und wandern aus.

weiter …
 
Deutschland und Tunesien: Partner für erneuerbare Energien. PDF Drucken E-Mail

Staatsministerin im Auswärtigen Amt und DAG-Mitglied Cornelia Pieper sprach vor der Staatlichen Ingenieurschule in Tunis.

weiter …
 
Jeddah Economic Forum 2012 - Programm PDF Drucken E-Mail
Das Programm des vom 3.-6. März 2012 im Jeddah Hilton stattfindenden Jeddach Economic Forums steht unter dem Eindruck globaler Krisen und sucht nach Lösungen mittels verbesserter, internationaler Kooperation mit dem Ziel eines dauerhaften Wirtschaftswachstums – das gilt inzwischen für jede Branche. Der 4. März steht daher unter dem Motto des grenzüberschreitenden Denkens und der Verbindung von Städten, Ländern und Regionen. Die GCC-Staaten bilden dabei einen Schwerpunkt. Der 5. März gehört der Behandlung des Themas “Regionale Prioritäten” und fokussiert auf den Mittleren Osten und seine strategische Position zwischen Nord-Afrika mit seinen politischen Transformationsprozessen und Süd-Asien. Man hat als wichtigste Bereiche die drei „E“ ausgemacht – Education, Employment und Entrepreneurship - und die zukunftsweisenden Aktionen, die im Hinblick auf die nächsten Generationen erforderlich sind. Die Referenten befassen sich also mit kurz-, mittel- und langfristigen wirtschaftlichen Prioritäten im Mittleren Osten, Nord-Afrika und dem Königreich Saudi-Arabien um so nicht nur Wege zu wirtschaftlichem Wohlstand in der Region aufzuzeigen, sondern die wachsenden Märkte der Region auf globaler Ebene konkurrenzfähig zu machen. Am 6. März wird man sich mit der Saudischen Vision der „Arabischen Zukunft“ befassen. Man hat klar erkannt: Grundsteine für die Saudische Wirtschaft und für die Zukunft der Gesellschaft werden heute gelegt und daher muss in Wirtschaft und Dienstleistungen sowie in die Jugend investiert werden.
weiter …
 
Königreich Saudi-Arabien (KSA) - Jeddah Economic Forum 2012 PDF Drucken E-Mail
 
Vom 3. bis 6. März 2012 findet das 12. Jeddah Economic Forum (JEF) im Jeddah Hilton statt. Es steht unter dem Motto „Beyond Borders - Building Tomorrow’s Economies Today“. Im Vorfeld dieses prestigeträchtigen und hochkarätig besetzten, internationalen Forums stellt sich die Frage, vor welchem wirtschaftlichen und gesellschaftspolitischen Hintergrund man sich in der aufstrebenden, kosmopolitischen Hafenstadt am Roten Meer treffen wird. Das Forum hat rund 2000 Teilnehmer – vorrangig aus den GCC-Staaten - und prominente Referenten aus aller Welt.
 
weiter …
 
Auf nach Ägypten! PDF Drucken E-Mail
Wo vor genau einem Jahr, also Mitte Januar 2011, hundert Tausende Touristen aus aller Welt – vor allem auch aus Russland, Korea und China - sämtliche Sehenswürdigkeiten wie das Pyramidengelände in Kairo, die berühmten Tempel in Kom Ombo, Luxor, Karnak und Abu Simbel (um nur einige zu nennen) und die Gräber im Tal der Könige wie Ameisen überfielen, die Kreuzfahrtschiffe auf dem Nil und dem Nassersee überquollen und die Parkplätze vor den Sehenswürdigkeiten mit vor sich hin dieselnden Bussen vollgestopft waren, herrscht nun gähnende Leere (und es gibt saubere Luft):
weiter …
 
Im Nilland wird es eng PDF Drucken E-Mail

Die Bewohner von Ägyptens Dörfern bleiben in vielen Traditionen gefangen

Ägyptens Dorfleben hat sich durch eine rasante Bevölkerungszunahme, Modernisierung und den Assuan-Damm verändert. Durch Nassers Bodenreform wurde Land zunächst gerechter verteilt, doch die Scharia hat es zerstückelt.

Kristina Bergmann, Munawat

weiter …
 
Master-Ingenieure für Ägypten und Jordanien PDF Drucken E-Mail

EU-Projekt „JIM2L“ mit Leitung durch die Hochschule Bochum fördert Zusammenarbeit in der Mechatronik; Förderumfang: 1 Mio. Euro. Kickoff-Treffen in Bochum mit Partnern aus Polen, Großbritannien, Ägypten und Jordanien

weiter …
 
Ägypten in der Reformkrise: Politischer Umbruch ohne wirtschaftliches Konzept PDF Drucken E-Mail

Am 26. Oktober 2011 wurde der ägyptische Finanzminister Hazem al-Beblawy in der Tageszeitung Al-Masry al-Youm mit folgenden Worten zitiert: „Wir erleiden keine Wirtschafts-, sondern eine Finanzkrise. Der Körper ist in Ordnung, er ist nur am verbluten“.

weiter …
 
VAE - Unverwüstliches aus der Wüste PDF Drucken E-Mail

Was vor nur drei Jahren als Experiment des Khalifa Fund for Enterprises Development (www.khalifafund.gov.ae) in Abu Dhabi begann mit der Idee, Beduinenfrauen durch die Produktion und Vermarktung von Kunsthandwerk zu Unternehmerinnen zu machen, hat inzwischen beeindruckende Formen angenommen und der Name des Experiments „Sougha" (=Geschenk) hat sich herumgesprochen.

weiter …
 
Alle Wege führen in die Wüste PDF Drucken E-Mail
 
Abseits von Tourismus und Glamour will Dubai an den erfolgreichen Aufstieg zur Drehscheibe zwischen West und Ost anknüpfen. Kluge Planung hat Dubai zu einem wichtigen Logistik-Hub aufsteigen lassen. Doch als die Scheichs zu viel wollten, machte ihnen die Finanzkrise einen Strich durch die Rechnung. Mit neuer Nüchternheit besinnen sie sich jetzt auf alte Stärken.
 
weiter …
 
Nach dem Bürgerkrieg Mühsamer Neuanfang an Libyens Ölquellen PDF Drucken E-Mail

Fachleute zweifeln am Zeitplan für den Wiederaufbau der libyschen Ölwirtschaft. Internationale Konzerne zögern, ihre Mitarbeiter ins Land zu schicken.
Von Marcus Theurer, London

weiter …
 
Außenminister Westerwelle ermutigt Engagement deutscher Unternehmen in Libyen PDF Drucken E-Mail
Außenminister Westerwelle nimmt heute Abend am deutsch-libyschen Wirtschaftstreffen des Afrikavereins der deutschen Wirtschaft in Berlin teil. Ziel des Treffens ist es, deutsche Unternehmen zu ermutigen, durch Investitionen und Handel die wirtschaftliche Entwicklung in Libyen zu unterstützen.
weiter …
 
"Smalltalk ist dort Bigtalk" PDF Drucken E-Mail
Funkstille beim irakischen Geschäftspartner? Schon wieder ein lokaler Mitarbeiter mit dem dringenden Wunsch, heute früher nach Hause zu gehen? Am eigenen Schuh noch die Reste vom letzten Tritt in den Fettnapf? Die Kommunikationstrainerin Gabi Kratochwil weiß, wie man Missverständnisse erkennt und Konflikte elegant löst – und warum kleinteilige Verhaltenstipps dabei nur bedingt weiterhelfen.
 
von Christian Sywottek
weiter …
 
Gesprächskreis Naher und Mittlerer Osten/Nordafrika PDF Drucken E-Mail

Über vergangene und kommende Veranstaltungen der Industrie- und Handelskammer Hannover.

Von Barbara Schumacher

weiter …
 
DIHK fordert die Bundesregierung auf, politischen Weg für Wirtschaftsbeziehungen zu ebnen PDF Drucken E-Mail

Deutschland müsse sich jetzt als Handelspartner für Libyen anbieten, sagt Handelsexperte Volker Treier vom DIHK. Deutsche Unternehmen stünden bei der Verteilung von Lizenzen nicht an vorderster Stelle, seien aber als "zuverlässige Geschäftspartner" bekannt.

weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 31 - 60 von 151
© DAG am Montag, 23. Oktober 2017
Powered by Joomla