Home arrow Buchrezensionen
Buchrezensionen
Ali Baba und vierzig Räuber PDF Drucken E-Mail

Nach zwei Jahrhunderten erscheint hiermit eine Auswahl aus dem übersetzten Gesamtwerk von Tausend und eine Nacht. Es ist die Übertragung durch den berühmten Dichter und Übersetzer Johann Heinrich Voß (1751 – 1826), und zwar aus der französischen Fassung von Antoine Galland. Voß ist durch seine Übersetzungen berühmter Klassiker wie Homer und Vergil bekannt. Die vorliegende Arbeit ist in den Jahren 1782 bis 1785 in sechs Bänden erschienen, erreichte allerdings keine große Verbreitung. Das will der Verlag C. H. Beck jetzt offensichtlich ändern und legt eine Auswahl von 9 Erzählungen vor. Der Herausgeber und frühere Verlagslektor Ernst-Peter Wieckenberg will damit einen Einblick in die Vielfalt der Erzählformen vermitteln.

weiter …
 
Afghanistans Gotteskämpfer und der neue Krieg am Hindukusch PDF Drucken E-Mail

Der pakistanische Journalist Ahmed Rashid, geb. 1948 in Rawalpindi, ist der bekannteste Kriegsberichterstatter und Geschichtsschreiber der Brennpunkte Afghanistan, Pakistan und Zentralasien. Er studierte u.a. in Cambridge und lebt heute in Lahore in einem gesicherten Stadtviertel. Seine ersten journalistischen Arbeiten galten dem Einmarsch der Roten Armee in Afghanistan. Ahmed Rashid wurde mit vielen Preisen ausgezeichnet; das vorliegende Standardwerk zum Thema „Taliban“  ist ein Bestseller. Es wurde in viele Sprachen übersetzt und erreichte eine Millionenauflage. Ahmed Rashid schrieb es bereits 1999, zwei Jahre vor dem 11. September, als die westliche Welt aus ihrer vermeintlichen Unverletzlichkeit gerissen wurde.

weiter …
 
Die Vereinigten Arabischen Emirate zwischen Vorgestern und Übermorgen PDF Drucken E-Mail

Die Gesellschaft eines Golf-Staates im Wandel.

Frauke Heard-Bey
weiter …
 
Neuerscheinungen von Alain Sèbe PDF Drucken E-Mail

Der Verleger Alain Sèbe Images in Frankreich stellt wie in jedem Jahr so auch heuer im Dezember seine Neuerscheinungen vor. Herausragend darunter ist der obligatorische Kalender. Für 2011 hat Sèbe aus seinem umfangreichen fotografischen Schaffen 12 Fotos ausgewählt, die quer durch die Sahara führen, von Marokko, Algerien und Libyen bis nach Mauretanien. Wie immer sind die Fotos faszinierend; es ist, als entführten sie uns in 1001 Traum… Der Kalender im Format von 30 x 30 cm mit 24 Seiten kostet € 16,--.

weiter …
 
Buchtipp der Woche: Denk ich an Palästina - Günter Schenk PDF Drucken E-Mail

Wer sind diese Menschen, die sich in Deutschland und Europa für die Palästinenser einsetzen?
Was bewegt sie zu regelmäßigen Stellungnahmen zum nie-endenden Israel-Palästina-Konflikt?
Geht uns das wirklich etwas an?

Rupert Neudeck und Evelyn Hecht-Galinski, Juden und Nicht-Juden, ehemalige hohe deutsche Diplomaten, Journalisten, Künstler, Trägerinnen hoher Orden, aber auch „Menschen aus unserer Mitte“ berichten auf bewegende Weise ihren oft langen Weg zur Solidarität mit einem geschundenen Volk. Was sie leitet, ist Zuneigung und Empathie: Zahlreiche der 26 Autorinnen und Autoren begannen ihren Weg zur Gerechtigkeit bei Besuchen in Israel.

weiter …
 
Istanbulum PDF Drucken E-Mail

Mein Istanbul - Ein Buchprojekt von Andrea Künzig

Viel lässt sich dazu anmerken, doch manche Frage stellt sich erst auf den zweiten Blick: Die Armee faltet ihre Fahne zusammen? Wie war das noch mal mit dem Referendum? Mit der Befehlsgewalt? Mit der Justiz? Wie überall in unserer globalisierten Welt ist auch in Istanbul nur eine Minderheit an dem wirtschaftlichen Aufschwung beteiligt.

weiter …
 
Lawrence von Arabien PDF Drucken E-Mail

- Ein Mann und seine Zeit -
von Peter Thorau

Verlag C. H. Beck München 2010
ISBN 978-3-406-60627-4, 221 Seiten mit 19 Abbildungen und 3 Karten
Gebunden € 19,95

weiter …
 
Geschichte des Irakkriegs PDF Drucken E-Mail

- Der Sturz Saddams und Amerikas Albtraum im Mittleren Osten –
von Stephan Bierling

Verlag C. H. Beck München 2010
Beck’sche Reihe, ISBN 978-3-406-60606-9, 253 Seiten mit 12 Abbildungen und 4 Grafiken
€ 12,95

weiter …
 
Saudi-Arabien Ein Königreich im Wandel? PDF Drucken E-Mail

Rezension von Barbara Schumacher

Bücher in deutscher Sprache über Saudi-Arabien sind äußerst rar und da kommt dieser Titel gerade zur rechten Zeit. Die Direktorin des Berliner Zentrums Moderner Orient (ZMO), Prof. Dr. Ulrike Freitag gibt eine Zusammenstellung von Beiträgen heraus, die Studenten nach einer Exkursion in das Königreich und anschließendem Seminar verfasst haben.

weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 31 - 39 von 39
© DAG am Sonntag, 22. Oktober 2017
Powered by Joomla