Home arrow Wissenschaft arrow Ausschreibung Lektorat Universität Bonn
Ausschreibung Lektorat Universität Bonn PDF Drucken E-Mail

Die Rheinische Friedrich-Wilhelms- Universität Bonn sucht für das Institut für Orient- und Asienwissenschaften (IOA), Abteilung für Islamwissenschaft/Nahostsprachen, zum 1. Oktober 2012 befristet für die Dauer von zwei Jahren eine

Lehrkraft für besondere Aufgaben
(Lektorat Arabisch)

Die Stelle kann unter Umständen auch in zwei halbe Stellen geteilt werden.

Eine Verlängerung der Anstellung ist nicht möglich.

Sie übernehmen eine Lehrtätigkeit im Umfang von 17 Semesterwochenstunden (ganze Stelle) bzw. 8,5 Semesterwochenstunden (halbe Stelle) im Bereich Arabisch (Schwerpunkt Modernes Hocharabisch und Dialekte) für die Bachelor- und Masterstudienkurse des IOA. Zudem wirken Sie auch in folgenden Aufgabenfeldern mit: Organisation von Lehrveranstaltungen, Durchführung und Gestaltung von Prüfungen, Weiterentwicklung des Lehrmaterials und des Curriculums, Gestaltung der Fachbibliothek und des Lehrbereichs, Mitwirkung in Gremien.

Sie haben:
• ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom, Magister, Master/M.A. oder höher) im Be-reich Arabisch als Fremdsprache, Arabistik und/oder Islamwissenschaft; ggf. auch DaF
• muttersprachliche oder gleichwertige Arabischkenntnisse
• adäquate Deutschkenntnisse
• ein arabisches Abitur und/oder mindestens eine teilweise auf Arabisch erbrachte akade-mische Ausbil¬dung
• gute Kenntnisse der modernen Fremdsprachendidaktik
• idealerweise nachgewiesene Lehrerfahrung und/oder äquivalente Berufstätigkeiten/Leistun-gen

Sie sind:
• engagiert und motiviert
• bereit, sich in neue Arbeitsbereiche einzuarbeiten
• kooperatives, eigenverantwortliches und ergebnisorientiertes Arbeiten gewohnt


Wir bieten:
• eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgabe
• vielfältige Kontakte und Kooperationsmöglichkeiten
• flexible Arbeitszeiten
• die Möglichkeit, ein VRS Großkundenticket zu erwerben
• Entgelt nach E 13 TV-L

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Wenn Sie sich für diese Position interessieren, senden Sie bitte bis zum 13. Juli 2012 eine schriftliche Bewerbung mit den üblichen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien und ggfs. ein Schriftenverzeichnis) per Post an Prof. Dr. Dagmar Glaß, IOA – Abt. f. Orientalische und Asiatische Sprachen/Nahost, Nassestr. 2, 53113 Bonn, Kennziffer 19-12-3.13.

Bewerbungen, die nur per E-Mail zugesandt werden, können leider nicht berücksichtigt werden.

Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein adressierter und ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

 
< zurück   weiter >
© DAG am Freitag, 17. August 2018
Powered by Joomla