Home arrow Kultur / Gesellschaft arrow KSA: Najran glänzt auf dem Janadriyah Festival
KSA: Najran glänzt auf dem Janadriyah Festival PDF Drucken E-Mail

Summary: For the first time at the annual Janadriyah Festival “Najran Heritage Village” will be established. On April 3rd, 2013 His Royal Highness Prince Mishaal Bin Abdullah Bin Abdulaziz, Governor of Najran Region, will cut the ribbon at the opening of Najran Heritage Village.

Das jährliche Janadriyah Festival in der Nähe der Hauptstadt Riyadh gehört zu den schönsten und größten Kulturfestivals des Königreichs. Zwei Wochen lang wird den rund 2 Mio. Besuchern ab 3. April 2013 alles geboten, was die einzelnen Regionen an Kulturerbe und Kunsthandwerk zu bieten haben. Traditionell wird das Festival vom König eröffnet und beginnt mit einem Kamelrennen.

In der Regel ist jede der 13 „Principalities“ des Landes mit für sie speziellen Beiträgen vertreten. Beim Auftritt in diesem Jahr glänzt Najran (Stadt im Süden des Landes, nahe der Grenze zum Jemen) erstmals mit einem eigenen „Najran Heritage Village“. Dazu wurden auf dem Festival-Gelände einige für Najran typische Lehmhäuser (siehe Foto 1) nachgebaut, die dauerhaft dort bleiben. Das so entstandene Dorf ist Schauplatz traditioneller Musik- und Tanzdarbietungen, die Besucher können z. B. bei der Produktion von Kunsthandwerk aus Palmmaterial (siehe Foto 2) zuschauen, oder geschickte Handwerker bei der Herstellung des traditionellen Dolches beobachten. Najran wird darüber hinaus einen wichtigen Wirtschaftszweig präsentieren, für den die Stadt landesweit bekannt ist, nämlich die Produktion von Zitrusfrüchten wie Orangen, Zitronen, Grapefruits, Mandarinen und Komquat (kleine Mandarinenart mit etwas weniger saftigem Fruchtfleisch, essbarer Haut und ohne Kerne).

Das Najran Heritage Village kommt nicht von ungefähr. Es ist Ausdruck einer dynamischen Entwicklung der Region, die seit vier Jahren kontinuierlich zu beobachten ist, dank Prinz Mishaal Bin Abdullah Bin Abdulaziz, einem Enkel des Staatsgründers. Der Prinz ist seit vier Jahren Gouverneur der Region Najran und Vorstand des Regional Investment Council. Während seiner Amtszeit wurden die Weichen gestellt für eine vielversprechende Zukunft in Wirtschaft, Bildung und Kultur. Im Bereich der Kultur spielt der Erhalt des reichen Kulturerbes und der für Najran typischen, mehrstöckigen Lehmhäuser, die malerisch in den weitläufigen Oasen der Stadt stehen, eine wesentliche Rolle. Der Prinz wird das Najran Heritage Village am 3. April 2013 höchstpersönlich eröffnen und unterstreicht damit die Bedeutung des Kulturbereichs für die Region Najran.

Image

Image

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Text und Fotos: Barbara Schumacher
 

 

 
< zurück   weiter >
© DAG am Donnerstag, 25. Mai 2017
Powered by Joomla