Home arrow DAG-Meldungen arrow Winterhilfsaktion für syrische Flüchtlinge in Jordanien
Winterhilfsaktion für syrische Flüchtlinge in Jordanien PDF Drucken E-Mail

Susanne Osthoff reiste dreimal nach Jordanien, um syrischen Flüchtlingen zu helfen und ihnen vor allem warme Kleidung zu überreichen. Dies war dringend nötig, denn die Lage vor Ort ist dramatisch.

Der diesjährige Winter war ein besonders kalter, nicht nur in Deutschland. In Jordanien waren hunderttausende von syrischen Flüchtlingen der Kälte ausgesetzt. Die obdachlosen Auswanderer, meist sehr arme Menschen, wohnen in provisorischen Zelten und besitzen weder Heizungsgeräte, noch warme Kleidungsstücke.

Susanne Osthoff führte hierfür eine Hilfsaktion durch, die den syrischen Flüchtlingen in Jordanien zugute gekommen ist. In Deutschland sammelte sie vor allem wintertaugliche Kleidungsstücke (z.B. Jacken) und verfrachtete diese anschließend nach Jordanien. Dreimal nun arrangierte Susanne Osthoff die Hilfsaktion, wobei die letzte auch die umfangreichste war: 920 kg Hilfsware transportierte sie von Deutschland in das jordanische Flüchtlingscamp und verteilte die warmen Klamotten an die Menschen.

Die Deutsch-Arabische Gesellschaft bedankt sich für das Engagement von Susanne Osthoff und für ihre tatkräftige Arbeit, Menschen in Not zu helfen!

 

Image Image

Susanne Osthoff vor der "Jordanian Hashemite Charity Organisation", wo die Genehmigung für die Einfuhr der Ware, der Passierschein und Verteilungsgenehmigung ausgestellt wurden.

Umladen in LKWs außerhalb der Zollzone...

   

Image

Image

und anschließend sofortiger Beginn der Verteilung bis spät in die Nacht hinein - in den grenznahen Gebieten Al-Turra und Ramtha. Am nächsten Tag Verteilung in Mafraq...
   
Image Image
und außerhalb des Lagers Zaatari, weiter auf der Strecke nach Irak... bis Safawi und Azraq, wo Susanne Osthoff die letzten syrischen Flüchtlinge vorfand.
   
Image Image
Jacken werden verteilt, um der Kälte standzuhalten. Die syrischen Flüchtlinge sind ihr dankbar - und wir auch!

Bilderrechte vorbehalten an Susanne Osthoff

Einen herzlichen Dank gilt der Royal Jordanian, die Susanne Osthoff, mit einer teilweis kostenfreien Fracht der Hilfsgüter, verholfen hat! 
Vielen Dank!

 
< zurück   weiter >
© DAG am Montag, 23. Oktober 2017
Powered by Joomla