Home arrow Politik arrow Libyen: Premierminister Ali Seidan nach Entführung auf freiem Fuß
Libyen: Premierminister Ali Seidan nach Entführung auf freiem Fuß PDF Drucken E-Mail

Geiselnahme in Tripolis: Entführer lassen Libyens Premier Seidan frei.

Libyens Regierungschef ist wieder frei. Die Entführer haben Ali Seidan nach mehreren Stunden freigelassen. Das berichten das Staatsfernsehen und die amtliche Nachrichtenagentur in Tripolis unter Berufung auf Regierungskreise.
Tripolis - Mehrere Stunden befand sich Ali Seidan in der Gewalt von bewaffneten Kämpfern, nun befindet sich Libyens Regierungschef wieder auf freiem Fuß. Die Regierung in Tripolis hat bestätigt, dass die Entführung des Premiers am Donnerstagvormittag unblutig beendet wurde. Er befinde sich an einem sicheren Ort und soll im Laufe des Tages seine Amtsgeschäfte wieder aufnehmen.


Milizionäre hatten den Politiker in der Nacht zum Donnerstag aus einem Hotel in der libyschen Hauptstadt verschleppt. Sie warfen Seidan Korruption und Verstoß gegen "Bestimmungen des Strafgesetzbuchs" vor.
 

 
< zurück   weiter >
© DAG am Dienstag, 12. Dezember 2017
Powered by Joomla