Home
Hörspiel: Kairo, 11. Februar PDF Drucken E-Mail

Von Sonallah Ibrahim und Samir Nasr

Sonallah Ibrahim ist einer der größten Schriftsteller der arabischen Welt und gehörte zu den wichtigsten Stimmen in der Opposition gegen das Mubarak-Regime. Das Hörspiel Kairo, 11. Februar handelt vom 18. Tag der ägyptischen Revolution, dem Tag an dem Mubarak letztlich zurücktrat. Es erzählt Sonallah Ibrahims Reise durch ein brodelndes Kairo mit dem Ziel, den Tahrir-Platz zu erreichen. Auf diesem Weg erinnert er sich an fünf Schlüsselszenen aus seinem Leben, die eine Brücke schlagen zu den aktuellen Ereignissen. Sie stehen exemplarisch für die Geschichte Ägyptens und erzählen viel über die Tradition von Unterdrückung und Widerstand.

Matthias Habich - Sonallah
Mehdi Moinzadeh - Sonallah (jung)
sowie Ilknur Boyraz, Felicitas Madl, Florian Steffens, Elmira Bahrami, Gerd Wameling, Katja Uffelmann u. v. a.

Regie: Samir Nasr
Produktion: rbb 2013
Erste Ausstrahlung

Den Link zur Sendung vom kulturradio finden Sie hier.


Image

(v.r.n.l.) Sonallah Ibrahim und Samir Nasr

 
< zurück   weiter >
Benutzerlogin





Passwort vergessen?
Kommende Veranstaltungen
Zur Zeit finden keine Veranstaltungen statt.
RSS-Feeds
RSS Politik
RSS Kultur
RSS Wirtschaft
RSS Wissenschaft
DAG-Newsletter






Neueste Meldungen
© DAG am Montag, 27. März 2017
Powered by Joomla