Home arrow Kultur / Gesellschaft arrow Royal Opera House Muscat eröffnet
Royal Opera House Muscat eröffnet PDF Drucken E-Mail

In Dubai hat man jahrelang über Pläne für eine Oper geredet. Sultan Qaboos hat die Zeit genutzt, um eine Oper bauen zu lassen und nun ist es fertig: das neue Königliche Opernhaus in Omans Hauptstadt.

Wenige „Auserwählte“ konnten Anfang September die inoffizielle Eröffnung mit „Rigoletto“ erleben und schwärmen von dem prächtigen Bauwerk, der ausgezeichneten Akustik und der perfekten Bühnentechnik, die von einer Dresdner Firma realisiert wurde. Die offizielle Eröffnungssaison beginnt am 14. Oktober mit der Oper Turandot von Puccini und dauert bis zur Neujahrs-Gala Ende 2011. Die Oper liegt unweit des Hotels Muscat Intercontinental, jeder Besucher, der vom Flughafen in die Stadt fährt, kann das majestätische Gebäude Arabisch/Islamischer Architektur linker Hand im Stadtteil Al Qurum sehen. Die Oper ist die bisher einzige in den Golfstaaten. Tickets sind online buchbar und in den großen 5-Sterne Hotels in Muscat erhältlich. Besonders gefragt sind sie bei Opernfreunden in den Golfstaaten. Veranstaltungen mit berühmten Sängern wie Andrea Bocelli und Placido Domingo sind bereits ausverkauft, aber für andere Veranstaltungen, darunter auch Ballettaufführungen, sind noch Tickets zu haben. Das Medienecho in internationalen Medien ist beträchtlich.

Infos: www.rohmuscat.org.om

Text: Barbara Schumacher, Foto: Royal Opera Muscat

Image

 
< zurück   weiter >
© DAG am Montag, 10. Dezember 2018
Powered by Joomla