Home arrow Buchrezensionen arrow Michael Topp: Eretz Israel - Was wird aus Palästina?
Michael Topp: Eretz Israel - Was wird aus Palästina? PDF Drucken E-Mail

Religiöser Fundamentalismus im Nahostkonflikt

Der Nahost-Konflikt, eine seit Jahrzehnten andauernde und oft blutige Auseinandersetzung, findet kein Ende. Verschiedene Religionen, verschiedene Kulturen prallen auf geographisch
kleinstem Raum aufeinander. Und: das politische Handeln in dieser Region wird – viel stärker als in Europa – entscheidend durch fundamentalreligiöse Überzeugungen mitbestimmt.

Wenn sich der Einfl uss fundamentalistischer Religion in der Nahost-Politik weiter fortsetzt, wird ein globales und mächtiges Gefahrenpotential heraufbeschworen. Europa befi ndet sich dann zwischen den Fronten atomarer Bedrohung.
Die zeit- und religionshistorischen Hintergründe, die zur heutigen, schier unlösbaren Konfl ikt-Situation im Nahen Osten geführt haben, vermittelt der Autor Michael Topp knapp und anschaulich. Nachdrücklich verweist er auf die dringende Notwendigkeit und Verantwortung des Endlich-Tätigwerdens der Europäischen Gemeinschaft – eines an Demokratie und Menschenrechten orientierten politischen Handelns für die Völkervielfalt im Nahen Osten.

Ein Buch, das nachdenklich macht, ein Autor, der eintritt für die Wahrung der Menschenrechte, ein Aufruf an die Europäische Gemeinschaft!

Image

Michael Topp, 1950 in Celle/ Niedersachsen geboren, ist studierter Volkswirtschaftler und war viele Jahre als Vertriebsmanager tätig in der deutschen Industrie. Er bereiste intensiv den Nahen Osten und die Maghreb-Staaten. Seine Aufenthalte in Israel und in der Westbank haben ihn dazu inspiriert, sich mit den religiösen Wurzeln des Nahost-Konflikts auseinander zu setzen.

----------

Michael Topp

Eretz Israel - Was wird aus Palästina? Religiöser Fundamentalismus im Nahostkonflikt

130 Seiten, 16,90 €
Berlin 2012
Verlag BibSpider
ISBN: 978-3-936960-67-9

 
< zurück   weiter >
© DAG am Samstag, 19. August 2017
Powered by Joomla