Hilferuf für Raif Badawi

Der Website-Gründer Raif Badawi ist zu einer siebenjährigen Gefängnisstrafe und 600 Peitschenhieben verurteilt worden. Er wurde schuldig befunden, kritische Online-Artikel über die saudi-arabischen Behörden veröffentlicht zu haben, die als Angriff gegen den Islam angesehen werden.

Mit großer Bestürzung hat die DAG von der massiven Menschenrechtsverletzung im Fall von Raif Badawi vernommen, die in der Presse und auch von diversen Institutionen und Organisationen aufgenommen wurde.

Raif Badawi wurde in Saudi Arabien zu 600 Peitschenhieben und - sollte er diese überleben - 7 Jahre Haft verurteilt, weil er die Menschen aller Religionen als gleichwertig bezeichnete.

Bitte erwirken sie den Aufschub dieses Urteils. Bitte helfen Sie mit, dass Raif Badawie freigelassen wird und in ein Land seiner Wahl ausreisen darf (mit seiner Familie, die bereits in Beirut verweilt).

Wir möchten Sie bitten, den Aufruf von Amnesty International zu unterschreiben, sodass Raif Badawi diese Strafe eventuell erspart bleibt.